Internetanbieter Test

internetzuhauseDurch unseren Internetanbieter Test sind Sie in der Lage die vielen Internetanbieter in Deutschland zu vergleichen.

Allerdings hat der Kunde hier die Qual der Wahl, welcher Internetanbieter nun der Beste ist. Wir möchten Ihnen hier verschiedene DSL Tarife vorstellen.

Damit schaffen wir Ihnen einen kleinen Überblick über den DSL Anbieter Markt. Es gibt sehr viele günstige und gute DSL Tarife. Überzeugen Sie sich selbst und finden Sie Ihren besten Internetanbieter


Schnelles Internet für Zuhause


DSL Anbieter vergleichen

DSL Tarife vergleichenWenn Sie Ihren DSL-Anbieter wechseln oder vergleichen möchten, sind Sie bei uns genau richtig. Wir haben alle großen Internetanbieter mit Ihren Internettarifen im Überblick. Heutzutage ist es kein Problem, schnell im Internet zu surfen.

Seitdem sich die DSL-Flatrates durchgesetzt haben, kann nahezu jeder mit einer schnellen Internetleitung im Internet surfen. Das alte Telefonkabel hat fast ausgedient. Sie können z.B. auch mit Kabel Deutschland über das Fernsehkabel surfen.

Dies ist eine sehr schnelle Internetverbindung, die Schnelles surfen im Internet ermöglicht.

» DSL Tarife vergleichen

Der Weg zum reibungslosen DSL-Wechsel

Breitbandinternet gehört ebenso in jeden Haushalt wie die Herausforderung den richtigen Anbieter zu finden. Das Angebot in Deutschland ist mittlerweile breit gefächert, liefert unterschiedliche Standards und erfüllt bestimmte Ansprüche des Endkunden.

Darauf sollten Sie achten:

  • Welche Geschwindigkeit wird angeboten?
  • Wie lang ist die Vertragslaufzeit?
  • Muss im zweiten Jahr mehr bezahlt werden?
  • Ist es eine echte Flaterate?

Regelmäßige Tarifwechsel bieten sich an, da die Anbieter dort mit interessanten Vergünstigungen um Neukunden werben. Gleichzeitig werden sich die Produktpaletten im DSL-Sektor immer ähnlicher, sodass es wichtig ist die eigenen Bedürfnisse genau im Auge zu behalten. Ein kurzer Überblick hilft bei der Orientierung auf dem derzeitigen Markt.

Wer ist wer auf dem DSL-Markt?

Der DSL-Markt in Deutschland ist zum aktuellen Zeitpunkt besetzt von vier großen, überregionalen Netzbetreibern und einigen kleinen, lokalen Anbietern. Der größte DSL-Anbieter im deutschen Raum ist und bleibt die Deutsche Telekom.

Der Netzbetreiber hat einen Marktanteil von über 40% und hat deutschlandweit ein dementsprechend zuverlässiges und starkes Angebot. Der zweitgrößte Anbieter 1&1 operierte früher ebenfalls über das Telekom-Netz, verfügt heute aber über seine eigene Technologie.

Die beiden anderen Netzbetreiber sind Vodafone und O2, welche Arcor bzw. Alice DSL als Internetunternehmen übernommen haben. Als kleinerer, überregionaler Anbieter ist noch Congstar zu nennen, bei dem es sich allerdings um einen Tochterkonzern der Deutschen Telekom mit Ausrichtung auf junge Generationen handelt. Heute ist von einem DSL-Anschluss in Deutschland eine Bandbreite von 16 Megabit/s (im Download) in Städten und Ballungszentren zu erwarten. Parallel ist in vielen deutschen Großstädten in den letzten Jahren VDSL verfügbar geworden.

Galsfaser so funktioniert es

Die Hochgeschwindigkeitsleitung per Glasfasernetzwerk schafft es auf Geschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s und ist beim Tarif- oder Anbieterwechsel vor allem für Power-User mit hohen Anforderungen relevant.


Gründe zum Wechseln: Die Vorzüge und Probleme der Anbieter

Der größte Vorteil der Deutschen Telekom ist gegenüber anderen Anbietern ganz klar die breite Netzabdeckung, sowohl bei klassischem DSL, als auch VDSL. Die Telekom ist zudem eines der wenigen Unternehmen, dass im Vertrag eine Mindestbandbreite von 6 Mbit/s garantiert, falls dies für den Standort im Bereich des Möglichen ist.

Ein großes Problem mit der Telekom ist zum aktuellen Zeitpunkt allerdings die Bekanntgabe vom Mai 2013, dass DSL-Anschlüsse bis spätestens 2016 an ein monatliches Datenvolumen gekoppelt sind, nachdem die Bandbreite auf 486 Kbit/s gedrosselt wird. Tarif- und Anbieterwechsler soll davon angeblich früher betroffen sein.

Der Anbieter 1&1 ist nicht so weit ausgebaut wie die Nummer Eins, liefert aber Flatrate-Tarife zu sehr guten Konditionen. Vodafone und O2 sind in ihrem Ausbau etwas schwächer und vor allem O2 verliert in den letzten Jahren DSL-Kunden.

Bei Vodafone spielt zusätzlich eine Rolle, dass der Anbieter sich seit 2012 stärker auf das Internetangebot per LTE konzentriert.

Sowohl O2, als auch Vodafone sind als starke Mobilfunkanbieter vor allem für Kunden interessant, die ihren DSL-Anschluss mit Smartphone- und Handytarifen kombinieren wollen.

Wie der Kunde vom Wechseln profitiert

Für einen erfolgreichen Tarif- oder Anbieterwechsel zählen vor allem zwei Dinge: Aufmerksamkeit und Geduld. DSL-Anbieter haben ein großes Interesse daran Neukunden zu werben und für einen Laufzeitvertrag von 12 oder 24 Monaten an sich zu binden.

Sie fahren in diesem Bereich besonders attraktive Angebot auf, die umso aufmerksamer betrachten werden sollten. Sonderaktionen und Vergünstigungen zum Anbieterwechsel sind ein hervorragender Weg, um auf lange Sicht eine substanzielle Menge Geld zu sparen. Es ist allerdings zu bedenken, dass Sonderaktion auf dem aktuellen Markt eine Beschönigung ist: die großen DSL-Anbieter haben jeden Monat besondere Angebote und einmalige Gelegenheiten.

Ein unabhängiger Tarifvergleichsrechner hilft hierbei die effektiven Ersparnisse eines Wechsel zu ermitteln. Wer für sich persönlich das Maximum aus einem Tarif- oder Anbieterwechsel herausholen will, für den gilt: monatliche Kosten sind die halbe Miete.

DSL Anbieter vergleichen


Ein oberflächlicher Vergleich zwischen den aktuellen und neuen Monatskosten fürs Breitbandinternet ist der erste Indikator für einen sinnvollen Wechsel. Ein guter Tarifrechner unterstützt den Kunden jedoch noch einen Schritt weiter. Wenn in einer Wechselaktion eine Vergünstigung des monatlichen Preises enthalten ist, sollten Kunden darauf achten, ob er dauerhaft oder nur für eine bestimmte Anzahl von Monaten gilt.

Hier kann die Rechnung auf lange Sicht plötzlich nicht mehr aufgehen. Ein ähnliches Prinzip gilt bei einmaligen Wechselprämien oder Startguthaben für Neukunden: heruntergerechnet auf die Laufzeit des Vertrags gibt der Betrag Aufschluss über monatliche Ersparnisse.

Hier kann sich selbst ein teurer Tarif kombiniert mit einem Festbetrag als unerwartet lukrativ herausstellen. Neben diesen grundlegenden Berechnungen spielen natürlich Zusatzfunktionen wie gekoppelte Telefonanschlüsse oder Mobilfunkverträge in der endgültige Entscheidung eine Rolle.

Internet Anbieter im Vergleich

Auf dem deutschen Markt gibt es so viele Internet Anbieter, das man den Überblick schon einmal verlieren kann. Wir stellen Ihnen mit unseren Internet Anbieter Vergleich einen DSL Tarifrechner zur Verfügung, damit Sie die DSL Tarife schnell vergleichen können. Somit sehen Sie sofort welcher Internet Anbieter bei Ihnen in der Nähe verfügbar ist. Die Bedienung des DSL Rechners ist sehr einfach. Sie geben Ihre Vorwahl und Ihre DSL Geschwindigkeit in den DSL Tarifrechner ein und klicken auf „Jetzt kostenlos vergleichen“ .

Danach bekommen Sie eine Liste mit den großen Internet Anbietern angezeigt. Darunter befinden Sie Anbieter aus dem Internet wie Kabel Deutschland, Vodafone, 1und1, Telekom, Alice oder O2. Suchen Sie sich Ihren passenden DSL Anbieter aus und sparen Sie somit noch bares Geld.

» DSL Tarife vergleichen